Zeitreise: Las Vegas im Zeitraffer

Die Entwicklung von Las Vegas von 1984 – 2012.

Las Vegas – das ist die Stadt der Kasinos, das Mekka der Glücksspieler. Die unzähligen Spielcasinos und einarmigen Banditen locken alljährlich Millionen Spieler in die Wüste des US-Bundesstaat Nevada.

Riesige Hotels, wie das Mirage, das MGM Grand, das Caesars Palace, entlang des Strips locken mit glitzernden Fassaden, gigantischen Spielsälen und Unterhaltungsangeboten. Viele weltweit bekannte Shows und Showgrößen sind in Las Vegas aufgetreten oder haben hier ihren Ursprung.
Neben den großen Hotelanlagen mit angeschlossenem Casino gibt es viele weitere kleinere und kleine Spielhallen. Praktisch an jeder Ecke kann man in Las Vegas sein Geld beim Glücksspiel, wie Poker, BlackJack, Roulette oder an Slotmaschinen einsetzen. Und das noch selbst in der Abflughalle am Airport. Hat man die Spielerstadt dann doch einmal verlassen, kann man online weiterspielen, z.B. auf Slotsspiele.net. So kann man auch zu hause noch ein wenig das Feeling von Las Vegas spüren.

Doch wenn man es sich heute kaum noch vorstellen kann, auch Las Vegas hat einmal ganz klein begonnen. Die erste Siedlung wurde 1854 gegründet. Ab 1931 begann sich die Stadt mit der Fertigstellung des Hoover-Staudamms zur Metropole zu entwickeln. Und diese Entwicklung ist noch lange nicht abgeschlossen. Auf der Seite „Google Earth Engine“ kann man die Stadtentwicklung von Las Vegas in der Zeit von 1984 bis 2012 im Zeitraffer nachvollziehen:

Google Earth Engine: Las Vegas 1984 - 2012

Google Earth Engine: Las Vegas 1984 – 2012

Wie man sieht, hat sich die Fläche von Las Vegas in diesen 28 Jahren exorbitant vergrößert. Wenn dabei betrachtet, wie relativ kurz diese Zeitspanne doch eigentlich ist, dann wird es wohl interessant werden, die nächsten 30 Jahre der Stadtentwicklung und des Wachstums zu betrachten.

Eine Reise nach Las Vegas ist also nie langweilig. Auch für Wiederholungstäter, denn die Stadt wächst noch immer rasant. Wer dann noch ein glückliches Hand in einem der zahlreichen Kasinos beweist, der hat auch das nötige Kleingeld, um immer wieder nach Las Vegas zu reisen.

Teile diesen Artikel mit anderen:

Kommentare sind geschlossen.

banner