So hören sich Lottozahlen an.

Die Ziehung der Lottozahlen in Musik übersetzt.

Anzeige

→ Vexcash Sofortkredit - Einfach 30 Tage Geld leihen*

Lottospielen ist jedesmal wieder spannend. Hat man endlich etwas gewonnen? Oder muß man weiter vom großen Gewinn träumen? Diese Fragen stellen sich Millionen Lottospieler in Deutschland jede Woche aufs Neue, wenn die Lottozahlen gezogen werden.

Für denjenigen, der den großen Gewinn macht, dürfte sich die Ziehung, das Durchmischen der Kugeln in der Trommel und das Geräusch, wie die einzelnen Kugeln in den Ausgabebehälter fallen, wie richtig gute Musik anhören, an die man sich ein Leben lang erinnern wird.

Der Musiker Volker Bertelmann alias Hauschka aus Düsseldorf versuchte nun die Ziehung der Lottozahlen in einer Rekorder-Session an einem Klavier nachzuempfinden. Mit „Ping Pong“ bringt er die Kugeln zum Tanzen.

Quelle: YouTube

Das ist natürlich nicht ganz ernst gemeint, das mit der Ziehung der Lottozahlen, und Hauschka würde sicherlich empört die Nase rümpfen. Doch diese Tischtennisbälle sehen verdammt nach Lottokugeln aus.

Hauschka hat dagegen echte künstlerische Ambitionen, wenn er mit Objekten, wie solchen Bällen, Alufolie oder Leder, versucht dem Instrument Klavier bei dieser Aufnahme in den NPR-Studios ganz neue Töne und Tonfolgen zu entlocken. Um seine Musik wirklich zu verstehen, muß allerdings ein Stück weit Kenner der Szene sein und nicht nur Schlager a la Helene Fischer hören.



Weniger Steuern zahlen und ein Vermögen schaffen:

Anzeige
Bestseller Nr. 2 bei Amazon Steuern steuern: Mit der richtigen Steuerstrategie zu Vermögen und Wohlstand
Bestseller Nr. 3 bei Amazon Steuern: Einführung in die Betriebswirtschaftliche Steuerlehre

[Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Letzte Aktualisierung am 22.08.2017 / * = werbender Link (Affiliate) / Bilder von der Amazon Product Advertising API]


Teile diesen Artikel mit anderen:

Kommentare sind geschlossen.

banner