Stichtag 30.09.: Versicherungen checken!

Viele Verträge sich noch bis Ende September kündbar. Jetzt unbedingt die Verträge checken – so läßt meist viel Geld sparen.

Versicherungen gehören nicht gerade zu den Schnäppchen, für die man alljährlich sein Geld ausgeben muß. Hier ab und zu das verfügbare Angebot auf dem Markt zu checken, kann viel Geld sparen oder bessere Konditionen bedeuten.
Findet man eine Versicherung, die gleiche oder bessere Konditionen zu einem günstigeren Preis bieten kann, sollte man nicht lange zögern und seinen alten Vertrag kündigen.

Anzeige

Kündigungsfrist

Der 30. September ist dabei ein wichtiges Datum im Kalender. Da sich bei vielen Versicherungsverträgen das Versicherungsjahr mit dem Kalenderjahr deckt, gilt bei einer dreimonatigen Kündigungsfrist das Ende des Monats September als wichtige Frist. Bis zum 30. September muß das Kündigungsschreiben spätestens beim Versicherer eingehen, will man die Kündigungsfrist einhalten.
Läßt man diese Frist verstreichen, kann man erst wieder im September des Folgejahres kündigen. Bis dahin ist man dann weiter bei seinem alten Anbieter zum alten Preis versichert.

Für die allermeisten Kfz-Versicherungen gilt der 30. September als Stichtag, da diese eine dreimonatige Kündigungsfrist haben. Meist lohnt es sich gerade bei der Kfz-Versicherung, Ausschau nach günstigeren Alternativen zu halten. Hier läßt sich viel Geld sparen, bis zu mehreren hundert Euro im Jahr sind locker drin.
Oftmals reicht es auch schon, seinem Versicherer mit Kündigung zu drohen, damit dieser mit besseren Konditionen oder günstigeren Preisen lockt. So kann man sich den notwendigen Papierkram ersparen und sich trotzdem über ein paar Euro mehr im Portemonnaie freuen.

Euro Geldscheine

Euro Geldscheine

Unnötige Versicherungen kündigen

Wenn man schon einmal dabei ist, seine Versicherungsverträge zu überprüfen, sollte man sich auch gleich von überflüssigen, sinnlosen Verträgen trennen. Neben den wichtigen Absicherungen, wie private Haftpflicht-, Hausrat- und Berufsunfähigkeit-Versicherung, gibt es zahlreiche Versicherungen, die eher überflüssig sind.

Zu diesen unnötigen Versicherungen zählen u.a. die Glasversicherung, Handyversicherung, Unfallversicherung, Reisegepäckversicherung und die Insassenversicherung. Solche Versicherungen kosten nur unnötig Geld und helfen im Fall der Fälle nur begrenzt, wenn überhaupt. Meist könnte man den entstandenen Schaden sowieso locker aus eigener Tasche zahlen.



6 Punkte für deinen Weg zur finanziellen Freiheit:

Anzeige
E-Book: Mein Weg zur finanziellen Freiheit | © REICH-MIT-PLAN
E-Book: Mein Weg zur finanziellen Freiheit
© REICH-MIT-PLAN

Teile diesen Artikel mit anderen:

Kommentare sind geschlossen.

banner