Rubbellose, ein Bonbon zwischendurch

Jeder erinnert sich gern an bunte Rubbellose und die Freude darüber sich seinen Gewinn sofort abholen zu können zurück. Nach dem Wocheneinkauf noch fix ein oder zwei Rubbellose gekauft, um sich den Tag eventuell noch zu verschönern und siehe da, ein Gewinn! Schnell kamen hierbei auch mal ein paar hübsche Gewinnsummen heraus, die einem den Tag oder gar die ganze Woche versüßen konnten. Heutzutage gönnt man sich diesen Spaß immer seltener, dabei ist es sehr einfach sich diesen Spaß auch nach hause zu holen.

Schaut man sich kurz bei Google um, so wird man unzählige Anbieter finden, doch hier ist es wichtig an einen seriösen Anbieter zu geraten, wie zum Beispiel den Rubbellose-Anbieter hopa.com. Oft wird auf Online-Casinos verwiesen, welche nach deutschem Recht noch sehr schwammig in ihrer Legalität und sich damit in einer rechtlichen Grauzone bewegen.

Seriöse Anbieter?

Entsprechende seriöse Anbieter für Online-Rubbellose zu erkennen, fällt oft nicht leicht, gerade weil viele Anbieter ihre Seiten mit sehr viel Werbung oder blinkenden Bildern und Texten versehen, um die Aufmerksamkeit abzulenken und auf eine weitere noch dubiosere und unsichere Webseite zu lenken, bei der man sich vielleicht sogar noch Viren und Trojaner einfängt. Oder auf eine Seite verwiesen wird, die ihre Herkunft verschleiert und nach Möglichkeit keine Kontaktmöglichkeiten bietet.

Erfrischend ist daher eine ruhige Webseite, auf der man sich klar orientieren kann und einen nicht mit einem ungeschickten Klick zum Bezahlen drängt oder in die Gefahr bringt, seine Daten auf ungewisse Wege zu schicken. Viele schwarze Schafe weisen auch nicht auf die Gefahren des Spielens hin, sodass sich unbedarfte Nutzer schnell in einer Sucht wiederfinden. Außerdem halten sich seriöse Anbieter an die Datenschutzgesetze, sodass sie nicht einfach ihre Daten an dritte weiterverkaufen.

Spielend gewinnen | Foto: Pixabay.com, CC0 Public Domain

Spielend gewinnen | Foto: Pixabay.com, CC0 Public Domain

Rubbellose-Spaß von zu hause aus

Mit kleinen Einsätzen lassen sich bei Rubbellosen mit einer hohen Chance leicht angenehme Beträge gewinnen, mit denen man sich mal ein bisschen Luxus gönnen kann. Selten sind die Beträge so spektakulär, dass sie die 10.000€ Marke überschreiten, aber sie bieten ein angenehmes Verhältnis zum eingesetzten Geld. Natürlich handelt es sich bei Rubbellosen um eine Art Glücksspiel (Stichpunkt: Gefahr Spielsucht), die man ebenso im Auge behalten sollte, wie zum Beispiel das Lotto Spielen oder der Gang ins Casino. Aber da die Beträge, die man einsetzt, meist nur wenige Cent betragen oder sogar nur eine Spielwährung benutzt wird, sind die Risiken einer Spielsucht geringer, sodass sich die Möglichkeit eines verantwortungsvollen Spiels im vollem Umfang entfallen kann.

Spielwährung oder echtes Geld?

Bei vielen Online-Anbietern muss man direkt echtes Geld verwenden, um das Spielangebot der jeweiligen Seite nutzen zu können. Bei guten Anbietern reicht erst einmal ein Benutzerkonto und eine E-Mailadresse, um die Seite im vollen Umfang nutzen zu können. Sollten Sie sich dazu entscheiden echtes Geld zu investieren, schauen Sie am besten nach einem Anbieter, der ein attraktives Startguthaben als Willkommensbonus offeriert.

Teile diesen Artikel mit anderen:

Kommentare sind geschlossen.

banner