Stichtag für die Einkommensteuererklärung.

Der 31. Mai ist der Stichtag für die ESt-Erklärung.

Der letzte Tag im Mai ist in jedem Jahr auch der letztmögliche Termin für jeden Steuerzahler, um seine Steuerklärung fristgerecht beim zuständigen Finanzamt abzugeben. Nur wer einen Steuerberater oder einen Lohnsteuerhilfeverein mit der Erstellung der Steuererklärung beauftragt, für den gilt dieser Stichtag nicht.

Alle anderen müssen bis spätestens 31. Mai die ESt.-Erklärung abgeben, sonst drohen Mahnung und Säumniszuschläge.

Man kann die Frist zur Abgabe der Steuererklärung jedoch verlängern. Dafür muß man einen Antrag stellen.

Diese Word-Vorlage hilft dir dabei, einen Antrag auf Fristverlängerung für die Einkommensteuererklärung zu stellen.

 

Sie enthält den Antragstext, geeignete Gründe für die Fristverlängerung und ausfüllbare Felder, in denen Du alle wichtigen Daten, wie Anschrift, Name und Datum eintragen kannst.

Die Highlights im Überblick:

  • vollständiger Musterbrief mit Feldern für Anschrift, Adresse, Datum
  • fertiger Antragstext mit möglichen Begründungen
  • ausfüllbare Felder für eigene Angaben
  • wertvolle Hinweise zum Antrag auf Seite 2
  • Einfach ausfüllen. Ausdrucken. Fertig!

 

Einfach ausfüllen, ausdrucken, unterschreiben und ab zum Finanzamt. Schon hat man den Abgabetermin für die Steuererklärung ganz legal verschoben und braucht sich keine Sorgen zu machen.

Kommentare sind geschlossen.

banner