10 Tipps, wie du schnell Geld verdienen kannst.

Dinge, die fast jeder tun kann, um an Geld zu kommen.

Schon immer zog es die Menschen zu Reichtum. Frei nach Johann Wolfgang von Goethe klingt das so:

Anzeige

Am Gelde hängt, zum Gelde drängt doch alles.

Doch den schnellen Reichtum kann man kaum erlangen, schon gar nicht ohne Fleiß und eigenes Engagement. „Der Weg zum Ruhm ist mit Arbeit gepflastert“ ist ein anderes, nicht weniger wahres Sprichwort. Deshalb kann man so ziemlich alle Versprechungen vergessen, die das schnelle Geld ganz ohne Aufwand in Aussicht stellen.

Falsche Versprechen

Wer kennt sie nicht die Anzeigen und Seiten im Netz, die jedem versprechen, ohne großen Aufwand im Moment 10.000 Euro zu verdienen oder gar in kurzer Frist zum Millionär zu werden. Man braucht dafür nur das geheime, aber um so wirksamere E-Book kaufen. Dann beginnt das Geld ganz von allein zu rieseln.

Der Einzige, bei dem das Geld dann rieselt, ist der Buch-Verkäufer. Alle anderen gehen leer aus. Das weiß eigentlich jeder, und doch fallen so viele Menschen immer wieder darauf herein. Dabei gibt es durchaus Methoden, wie man wirklich zu Geld kommen kann. Und das ganz legal und in Wirklichkeit.

Ein Haufen Geld | Bild: pixabay.com, by CC0 Public Domain

Ein Haufen Geld | Bild: pixabay.com, by CC0 Public Domain

10 Tipps, wie du an Geld kommst

  1. Such dir einen Job und geh arbeiten
    Dieser Tipp ist genauso simpel, wie er sich anhört. Doch es gibt einige Zeitgenossen, die glauben ohne Arbeit an Geld zu kommen. Das wird nicht funktionieren.
    Wichtig ist dabei allerdings auch, sich einen Job zu suchen, bei dem Zeitaufwand und Erlös im Einklang stehen. Und das ist die echte Krux dabei.
    Möglicher Verdienst: 450 bis 2.100 € pro Monat
    —————————————————————
  2. Verkaufe Dinge, die du nicht (mehr) brauchst
    Wer kennt das nicht. In Schränken, im Keller und/oder auf dem Dachboden türmen sich Dinge, die irgendwann einmal angeschafft wurden, die man aber nicht wirklich braucht. Trenn dich von diesen Sachen! Alles, was man seit einem Jahr nicht mehr benutzt hat, ist überflüssig. Verkauf die Sachen im Internet oder auf Flohmärkten. Dann kommt meist ordentlich Geld zusammen.
    Möglicher Verdienst: bis zu mehreren 1.000 Euro, abhängig von den vorhandenen Dingen
    —————————————————————
  3. Sammle Pfandflaschen und -dosen
    Seit Jürgen Trittin (Grüne) das von Angela Merkel höchstpersönlich erfundene Dosenpfand umsetzen mußte, liegt das Geld praktisch auf der Straße. Das Pfand verschafft in Deutschland vielen Menschen ein wenig Einkommen.
    Möglicher Verdienst: 10 bis 20 € pro Tag
    —————————————————————
  4. Geh Blut spenden
    Mit Blutspenden kann man bis zu 25 Euro je Spende verdienen. Jedoch nicht beim Roten Kreuz u.ä. Organisationen. Geld fürs Blut gibt es dagegen in Krankenhäusern, Universitätskliniken ober bei Pharmaunternehmen. Einfach mal unverbindlich anfragen. Bis zu 10 mal jährlich kann man seinen Lebenssaft zu Geld machen.
    Möglicher Verdienst: bis zu 25 € pro Blutspende
    —————————————————————
  5. Werde Testpatient
    Als Testperson für klinische Studien kann man relativ viel Geld verdienen. Vorausgesetzt man ist gesund und man ist sich der Gefahren bewußt, die durchaus bei solchen Tests lauern können. Je nach Testreihe sind schon mal bis zu 1.000 Euro drin. Dafür braucht man meist nur ambulant zu testende Medikamente einnehmen. Der Zeitaufwand ist also sehr gering. Muß man tatsächlich für einen Test im Krankenhaus bleiben, dann gibt es auch mehr Geld.
    Möglicher Verdienst: 100 bis zu mehreren 1.000 € pro Testreihe
    —————————————————————
  6. Mache Umfragen mit
    Im Internet geht das ganz einfach. Marketingagenturen sind immer daran interessiert, was Verbraucher von bestimmten Produkten und Dienstleistungen halten. Einfach nach Umfragen googeln. Je nach Länge und Umfang der Umfrage gibt es unterschiedlich viel Geld.
    Möglicher Verdienst: von wenigen Cent bis zu 10 € pro Umfrage
    —————————————————————
  7. Benutze Smartphone Apps
    Für das Smartphone gibt es einige Apps (meist für Android und iOS), mit denen man ganz leicht Geld verdienen kann, bspw. Streetspotr. Mit dieser App fotografiert man entsprechend der gestellten Aufgaben seine Umgebung, die Produkte im Supermarkt oder muß Fragen beantworten. Diese Microjobs bringen gemessen am Aufwand durchaus ein Menge Geld ein.
    Möglicher Verdienst: 1 bis 5 € pro Aufgabe
    —————————————————————
  8. Verkaufe Fotos
    Die digitale Revolutuion hat das Fotografieren innerhalb weniger Jahre komplett verändert. Heute kann jeder Fotos machen, mit seinem Smartphone. Auf speziellen Plattformen kann man diese Fotos als sogenannte Stockfotografien verkaufen. Dafür sollten sie sich aber schon etwas von der Masse der Millionen Fotos, die tagtäglich geschossen werden, abheben.
    Möglicher Verdienst: 0,25 – 10 € pro Bild
    —————————————————————
  9. Lasse dir Werbung schicken
    Werbung per E-Mail bekommt man sowieso. Warum nicht damit Geld verdienen. Bei sogenannten Paidmailer Anbietern kann man sich eintragen und erhält dann regelmäßig E-Mail von diesen. In der Mail befindet sich ein Bestätigungslink. Klick man diesen an, bekommt man dafür eine Gutschrift. Diese ist allerdings nicht sehr hoch. Mehr als 20 Cent pro Mail sind nicht drin. Um auf interessante Summen zu kommen, muß man also ausreichend viele Werbemails lesen und anklicken.
    Möglicher Verdienst: 0,03 – 20 Cent pro Mail
    —————————————————————
  10. Überführe Autos
    In dieser Branche tummeln sich etliche schwarze Schafe. Deshalb sollte man sich vorher unbedingt umhören, wie es mit der Zahlungsmoral des Anbieters bestellt ist. Wenn möglich auf Vorkasse bestehen. Ist das geklärt, kann man mit dem Überführen von Autos, etwa für Autohäuser, viel eher jedoch für Mietwagenfirmen, gutes Geld verdienen. Gültiger Führerschein vorausgesetzt.
    Möglicher Verdienst: 7 bis 10 € pro Stunde, plus eventuelle Zulagen

Echte Tipps

Diese 10 Tipps funktionieren entgegen der vielen haltlosen Versprechen aus den Weiten des Internets tatsächlich. Doch wie man sieht, kommt man bei keinem ohne eigenes Zutun aus. Bei manchen muß man sogar Gefahren auf sich nehmen.Aussagen wie „500 EUR von Zuhause aus verdienen“ kann man dagegen getrost vergessen. Das wird nicht funktionieren.

Einzig beim Lottospielen kann man mit ein wenig Glück tatsächlich zu ganz viel Geld kommen, ohne dafür zu arbeiten, und das auch noch steuerfrei. Ebenso kann man sein sportliches Wissen bei Sportwetten einsetzen und auf einen Gewinn hoffen. Doch das sind alles keine Einnahmen, die man fest einplanen könnte. Nur mit Glück kann hier zu Geld kommen.

Wer garantierte Einnahmen haben will, der muß sein Geld hart verdienen. Die 10 oben genannten Tipps können dafür eine Hilfe sein.



Schaffe dir deine finanzielle Freiheit:

Anzeige

[Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Letzte Aktualisierung am 12.12.2017 / * = werbender Link (Affiliate) / Bilder von der Amazon Product Advertising API]


Teile diesen Artikel mit anderen:

Kommentare sind geschlossen.

banner