Geld verdienen mit Online-Games – geht das?

Online PokerEs mag sich für viele etwas unglaubwürdig anhören, aber es ist wirklich möglich: Mit Online-Spielen lässt sich Geld verdienen. Die Möglichkeiten hängen von den jeweiligen Seiten und dem individuellen Können ab, wobei es eine Garantie auf Gewinne natürlich nicht gibt. Daher sollten sich Interessierte im Vorfeld einen Überblick verschaffen.

Auswahl der Online-Games

Bei einem genauen Blick auf die Webseiten und einem Vergleich der Anbieter wird schnell klar, dass die Auswahl größer ist, als es die meisten je zu träumen gewagt hätten. Unterhaltung trifft auf die Chance niedrige oder hohe Gewinne zu erzielen. Dabei sollte man sich im Klaren sein, dass Gewinne und Verluste in der Regel Hand in Hand gehen und dass neben einer Strategie das Glück mit entscheidend ist. Um sich selbst bestmöglich zu den Gewinnern zuordnen zu können, sollten die gewünschten Spiele ausreichend geübt werden. Hierfür bieten die Betreiber die Option an, dass alle Spiele oder je nach Seiten ein Großteil der Spiele erst einmal kostenlos (ohne den Einsatz von echtem Geld) gespielt werden können. Dadurch lassen sich die Online-Games kennenlernen und man entwickelt nach und nach eine eigene Strategie. Bei der riesigen Auswahl an Spielen, die den unterschiedlichsten Bereichen zugeordnet werden können, kommen alle auf ihre Kosten und können ihr Talent einbringen.

Kategorien der Spiele

In erster Linie handelt es sich um Minispiele. Diese dauern lediglich wenige Minuten. Dadurch wird erreicht, dass der Spaß und ebenso die Konzentration in vollem Umfang erhalten bleiben. Sowohl das Gewinnen als auch das Verlieren der Spiele weckt den Reiz zu einer neuen Runde. Die Games sind für Jung und Alt sowie weibliche und männliche Spieler geeignet. Unterteilt wird u. a. in

Spielarten

Diese Auflistung gibt nur einen kleinen Einblick und kann von Seite zu Seite unterschiedlich sein.

Bewusst Einsätze vornehmen

Um nicht die Kontrolle über die finanziellen Möglichkeiten zu verlieren, sollte die Höhe der Einsätze stets im Auge behalten werden. Teilweise lässt sich die Einsatzhöhe selbst festlegen. Bei der Teilnahme an Turnieren ist die Höhe hingegen bereits vorgegeben. Die möglichen Gewinne sind von der Platzierung abhängig, die am Ende erzielt wird. Je mehr Spieler an den Turnieren teilnehmen, desto höher werden die Gewinne für die besten Plätze – allerdings reduzieren sich ebenfalls die Chancen, tatsächlich einen Gewinn zu erlangen. Die Höhe des Einsatzes sollte vom persönlichen Budget genauso abhängig gemacht werden wie vom Können des jeweiligen Spielers, da es sich um so genannte Skill Games handelt. Bevor die ersten Einsätze vorgenommen werden, können Interessierte hier Geldspiele online ausprobieren.

Willkommensgeschenke und Strategien nutzen

Je nach Webseite werden bei Neuanmeldung und teilweise bei Einzahlungen Boni ausgezahlt. Diese lassen sich bereits als die ersten Einsätze nutzen, um Geld zu sparen. Beim Vergleich der Anbieter und Games sind mehrere Faktoren zu berücksichtigen. Vor allem aber sollte auf den Spielgeldmodus sowie den Mindesteinsatz und natürlich der Spaßfaktor geachtet werden. Es ist von Vorteil, sich über eventuelle Gewinnstrategien zu informieren, denn diese bieten eine überprüfte und bewährte Taktik, um die Chance auf Gewinne zu erhöhen oder höhere Gewinne zu erzielen. Meist wird hier erläutert, wie und wann bei welchem Online-Game auf was gesetzt werden sollte. Teilweise erweisen sich diese Gewinnstrategien tatsächlich als nützlich. Fraglich ist, wie viel eingesetzt werden muss, um auch wirklich eine lohnenswerte Auszahlung zu erhalten.

Bildquelle: © John Seb Barber (PKR.com screenshot) – flickr.com (Lizenz)

Kommentare sind geschlossen.

banner