Stichtag für die Einkommensteuererklärung.

Der 31. Mai ist der Stichtag für die ESt-Erklärung.

Der letzte Tag im Mai ist in jedem Jahr auch der letztmögliche Termin für jeden Steuerzahler, um seine Steuerklärung fristgerecht beim zuständigen Finanzamt abzugeben. Nur wer einen Steuerberater oder einen Lohnsteuerhilfeverein mit der Erstellung der Steuererklärung beauftragt, für den gilt dieser Stichtag nicht.

Alle anderen müssen bis spätestens 31. Mai die ESt.-Erklärung abgeben, sonst drohen Mahnung und Säumniszuschläge.

Man kann die Frist zur Abgabe der Steuererklärung jedoch verlängern. Dafür muß man einen Antrag stellen.

Diese Word-Vorlage hilft dir dabei, einen Antrag auf Fristverlängerung für die Einkommensteuererklärung zu stellen.

 

Sie …weiterlesen →

Steuererklärung: So beantragt man eine Fristverlängerung.

Der 31. Mai ist normalerweise Stichtag für die Abgabe der Steuererklärung.

Heute ist der 01. Juni. Da freuen sich die Kinder in vielen Teilen Deutschlands über Geschenke und tolle Aktionen, denn heute ist – wie jedes Jahr am 01. Juni – Kindertag. Für die Erwachsenen ist heute eher ein nicht so fröhlicher Tag, denn heute ist der letztmögliche Termin, um seine Steuerklärung fristgerecht beim zuständigen Finanzamt abzugeben. Normalerweise ist dieser Stichtag der 31. Mai, doch der fiel dieses Jahr auf ein Wochenende, deshalb ist erst heute endgültig Schluß.

Anzeige
…weiterlesen →

Kredit: Bearbeitungsgebühr zurückfordern.

So forderst du die Kreditbearbeitungsgebühr zurück.

Jetzt heißt es schnell handeln, denn bis zum Jahresende 2014 sollte man die Gebühren für Kredite ab 2005 zurückgefordert haben. Sonst tritt die Verjährung ein.

Schon im Mai hatte sich der Bundesgerichtshof (BGH) mit den Gebühren beschäftigt, die manche Banken den Kreditnehmern für die Bearbeitung der Verbraucherkredite in Rechnung gestellt haben. Diese Gebühren wurden vom BGH für unzulässig erklärt.

Allerdings konnte man dabei von einer dreijährigen Verjährungsfrist ausgehen. Doch nun hat der BGH noch einmal nachgelegt und unmißverständlich klargestellt, daß eine Verjährung für Gebühren, die im Jahr 2005 und später gezahlt wurden, noch nicht …weiterlesen →