Anzeige

Geldgewinne bei der WM – 3 wichtige Tipps

Für viele Buchmacher ruhen die Hoffnungen des gesamten Jahres auf der Fußball Weltmeisterschaft in Russland. Es handelt sich um ein Großereignis, welches dazu in der Lage ist, die Umsätze der Unternehmen in die Höhe zu treiben. Doch worauf ist zu achten, um selbst zu den Gewinnern zu zählen und die WM im persönlichen Sinne erfolgreich zu gestalten?

Die besten Quoten sichern

Es liegt auf der Hand, dass die Quote einer Sportwette einen entscheidenden Einfluss auf die Gewinne hat, die in der Folge möglich sind. Denn mit ihr wird der Einsatz letztendlich multipliziert, für den sich ein Spieler entscheidet. Nur wenigen Spielern sind derweil die Unterschiede bewusst, die schon Schwankungen der Quoten um wenige Zehntel auf lange Zeit haben können. Letztendlich handelt es sich um feine Gradmesser, die genau zwischen Gewinn und Verlust stehen können.

Gute Quoten | Foto: WerbeFabrik, pixabay.com, CC0 Creative Commons

Gute Quoten | Foto: WerbeFabrik, pixabay.com, CC0 Creative Commons

Die Auswahl des Buchmachers ist für das Erreichen attraktiver Quoten entscheidend. Wer über mehrere Wettkonten verfügt, kann dort nicht nur Bonusangebote für Neukunden nutzen, sondern auch von divergierenden Quoten profitieren. Die Seite http://openodds.com/de/ macht es möglich, bei jedem Spiel die attraktivsten Quoten ausfindig zu machen und bei den betreffenden Buchmachern eine Wette abzugeben. So steigen die persönlichen Chancen, die WM mit einem finanziellen Gewinn abschließen zu können.

Ausschau nach Sonderaktionen halten

Doch nicht allein der Bonus für Neukunden bietet die Gelegenheit, in den Genuss eines zusätzlichen Guthabens zu kommen. Um das eigene Angebot in ein noch besseres Licht zu rücken, geben sich viele Buchmacher bei der Gestaltung von Sonderaktionen während der WM in Russland große Mühe. Wer als Spieler die Augen offenhält, kommt deshalb immer wieder in den Genuss attraktiver Prämien. Häufig ist gar keine Einzahlung erforderlich, um die entsprechenden Summen generieren zu können, wenn die passenden Angebote des Marktes genutzt werden.

Fußball | Bild: pixabay.con, CC0 Public Domain

Fußball | Bild: pixabay.con, CC0 Public Domain

Ein gutes Beispiel dafür, wie die Kunden eines Buchmachers von den gängigen Sonderaktionen profitieren können, ist die sogenannte Gratiswette. Hier stellt das Unternehmen den Kunden die Chance bereit, eine Wette mit einem Einsatz von beispielsweise fünf Euro kostenlos zu nutzen. Die Wette kann in der Folge absolut gefahrlos abgegeben werden, da bei einem Eintritt des falschen Ereignisses keine Kosten entstehen. Im Falle eines Sieges ist es jedoch möglich, direkt neues Wettguthaben zu erhalten. Der vom Unternehmen bereitgestellte Einsatz wird jedoch in der Regel davon abgezogen.

Die Einsätze limitieren

Natürlich gibt es auch in der Welt der Sportwetten nicht allein die Seite des Gewinnen. Auf der anderen Seite ist es stets möglich, dass ein Spieler zumindest temporär in die Zone des Verlusts gleitet. In diesem Fall ist es wichtig, selbst die volle Kontrolle über die Einsätze zu behalten. Wer sich bereits sehr früh für ein finanzielles Limit bei den Wetten entscheidet, läuft in der Folge nicht mehr Gefahr, den Zugriff auf die eigenen Einsätze zu verlieren.

Für die Wetten sollte natürlich nur Geld eingeplant werden, welches nicht für die Deckung der monatlichen Kosten notwendig ist. So ist nie die eigene finanzielle Existenz gefährdet. Gelingt es jedoch, eine Siegesserie einzuleiten, so wird das monatlich zur Verfügung stehende Budget womöglich auf ganz beachtenswerte Weise aufgestockt und führt so zu bislang unbekannten finanziellen Höhen.

Kommentare sind geschlossen.