Warum wir Lotto spielen

Das Lottospiel hat in Deutschland eine lange Tradition und es hat bis heute nichts an seinem Reiz verloren. Knapp 35 Millionen Menschen spielen in den verschiedenen Lotterien und fiebern jede Woche der Ziehung der Gewinnzahlen entgegen – ganz besonders vor allem, wenn sich ein Jackpot auf zweistellige Millionen Eurobeträge angewachsen ist.

Warum Menschen Lotto spielen, liegt auf der Hand. Sie legen ihre Hoffnung auf eine Erlösung aus der aktuellen Lebenssituation, wobei das Lottospiel die einzige Möglichkeit ist, auf einen Schlag unglaublich viel Geld zu gewinnen. Das kann klappen und für viele Lottospieler ist es wahr geworden. Denn jede Woche gibt es einen neuen Lotto-Millionär oder -Multimillionär. Ein Lottogewinn erfüllt den Traum vom Glück und verspricht ein Leben wie im Paradies. Mit dem Geld hätte man fürs ganze Leben ausgesorgt, brauchte nicht mehr arbeiten zu gehen und alle Qualen und finanziellen Sorgen würden sich in Luft auflösen. Alle lang gehegten Wünsche gingen in Erfüllung und das beim Einsatz von nur ein paar wenigen Euros. Nur wenige Euros können auch beispielsweise in einem Online Casino eingesetzt werden. Auch hier können Jackpot Slots die Träume so mancher Spieler erfüllen. Wie das funktioniert, ob es seriös ist und wie man spielen kann, lässt sich auf den Seiten von www.onlinecasinobetrug.net in Erfahrung bringen.

Das Lottospiel ist für viele Menschen auch ein Traum von einer ausgleichenden Gerechtigkeit. Viele fühlen sich vom Leben ungerecht behandelt. Der Chef sieht die Leistungen und Verdienste nicht oder der Partner zeigt nur eine geringe Wertschätzung. Da steigt der Glaube an die Gerechtigkeit und darauf als Genugtuung einmal im Leben Glück mit einem Geldgewinn zu haben. Das ist für viele ein Grund sechs Zahlen zu tippen.

  • Beim Lotto-Klassiker 6 aus 49 beträgt die Gewinnwahrscheinlichkeit, den Jackpot zu knacken, bei1:140 Millionen. Für Gewinnklasse 2 liegen die Chancen bei 1:14 Millionen.

Gründe und spezielle Lottozahlen

Auf der ganzen Welt gibt es Menschen, die schon immer regelmäßig ihren Tippschein ausfüllen und für die das Spiel mittlerweile zur Gewohnheit geworden ist. Eine Gewohnheit, die sich irgendwann mal auszahlen kann. Viele Lottospieler tippen jahrelang immer dieselben Zahlen und wollen nicht versäumen, dass ihre Zahlen gezogen werden. Irgendwann müssen sie doch kommen und um das nicht zu verpassen wird in aller Regelmäßigkeit getippt. Das ist es, was viele Menschen anhält, ihr Glück beim Lotto zu versuchen. Hinzu kommt, dass jeder, der mal im Lotto gewonnen hat, sich angespornt fühlt einen neuen Schein auszufüllen, um ein weiteres Mal zu gewinnen. Wer einmal drei oder vier richtige Zahlen hatte, der will mit dem nächsten Lottoschein den großen Jackpot knacken.

Lottozahlen ankreuzen | Bild: Hermann, pixabay.com, Pixabay License

Lottozahlen ankreuzen | Bild: Hermann, pixabay.com, Pixabay License

Zahlen-Tipps

Um die Gewinnchancen zu erhöhen, sollte man beispielsweise nicht immer nur die beliebtesten Zahlen und Geburtstage spielen. Es sind nämlich die weniger beliebten Zahlen, die nur selten auf einem Schein angekreuzt werden. Die 19 nutzen die meisten Lottospieler, weil sie in allen Geburtsdaten vorkommt. Geeigneter sind aber vor allem die „Waisenkinder“ unter den Lottozahlen – die Zahlen über 31 oder Kombinationen, die noch nie gezogen wurden. Welche das sind, kann man auf den Seiten der Online Lotto-Portale nachlesen.

Kommentare sind geschlossen.