7 Möglichkeiten, um beim Spielen Geld zu verdienen

In unserer modernen Zeit sind uns technische Möglichkeiten gegeben, die einst kaum vorzustellen waren. Das bedeutet natürlich auch neue Wege, um Geld zu verdienen. Und wie könnte dies mehr Spaß machen als mit Spielen? Erfinderische Menschen haben es vorgemacht, jetzt können wir ihrem Beispiel folgen. Die folgenden Möglichkeiten stehen uns unter anderem zur Verfügung, um beim Spielen Geld zu verdienen.

Spieletester

Wer sein Hobby zum Beruf machen möchte, der kann sich bei Spielentwicklern auf eine Stelle als Spieletester bewerben. Manchmal handelt es sich hierbei um Vollzeitstellen mit unbefristeten Verträgen, gängiger sind jedoch befristete Angebote. Die Aufgaben können mehrere Bereiche abdecken. Unter anderem werden Tester benötigt, die technische Aspekte des Spiels überprüfen. Wird ein Bug gefunden, muss dieser an die entsprechende Abteilung weitergeleitet werden. Es gibt aber auch Spieletester, die ganz und gar auf die sprachliche Qualität des Spiels achten. In beiden Fällen hat dieser Beruf einen großen Vorteil: Spiele werden getestet, bevor der Rest der Menschheit sie zu Gesicht bekommt.

Produkttester und Marketingrecherche

Unternehmen wie zum Beispiel Swagbucks helfen anderen Firmen dabei, ihre Produkte mithilfe von Endkonsumenten zu testen, bevor diese an den Markt gehen. So kann festgestellt werden, wie gut das jeweilige Produkt wirklich bei zukünftigen Kunden ankommt. Werden Schwachstellen erkannt, können diese vor der Markteinführung behoben werden. Da eine große Palette an Produkten auf diese Weise getestet wird, sind natürlich ab und an Spiele dabei. Tester werden für ihre Meinung und ihr Feedback natürlich entlohnt. Teils geschieht dies mit Bargeld, Gutscheinen oder Geschenken.

Glücksspiel

Sein Glück mit einem Spiel auf die Probe stellen ist ein beliebter Zeitvertreib. Dieser kann unter Umständen auch zu hohen Geldgewinnen führen. Zahlreiche Optionen stehen Spielern hierfür zur Verfügung, von Lotto über Casino Spiele bis hin zu Bingo und mehr. Diese große Auswahl stellt sicher, dass für jeden das richtige Spiel dabei ist. Wer jedoch die Hoffnung auf den lebensverändernden Gewinn von zu Hause aus ausleben möchte, der ist mit einem Online Casino gut beraten. Ein Tipp hierbei ist, in einem Paynplay Casino ohne Anmeldung mit Trustly einzuzahlen. Der große Vorteil ist hierbei, dass kein Spielerkonto angelegt werden muss und somit sofort mit dem Lieblingsspiel begonnen werden kann. Hierdurch spart man sich einiges an Zeit und die ist bekanntlich Geld.

eSports

Spieler werden mittlerweile fast wie Rockstars behandelt. Wer es in ein eSport Team schafft, kann an internationalen Turnieren teilnehmen. Hinzukommt, dass die besten Spieler Sponsoren haben und somit nicht nur Preisgelder, sondern kontinuierlich ein Einkommen erzielen. Zahlreiche verschiedene Computerspiele stehen hierfür zur Auswahl. So zum Beispiel League of Legends und Dota 2. Mit ein wenig Übung und Geschick, könnte es klappen in die engere Teamauswahl zu kommen und in Zukunft seinen Beruf gegen eine eSport-Karriere einzutauschen.

Streaming und Tutorials

Sollte der Skill noch nicht ganz ausreichen, um einen weltberühmten eSport Team beizutreten, gibt es noch weitere Möglichkeiten. Zahlreiche Spieler verdienen mit dem Streamen ihres Spielgeschehens auf Plattformen wie Twitch Geld. Wer hingegen anderen Spielern hilfreich zur Seite stehen möchte, der kann Tutorials erstellen. In Kombination mit geschalteter Werbung lässt sich so zum Beispiel auf Youtube immer mal wieder etwas dazuverdienen.

Second Life & Co

Doch auch mit den Spielen selbst lässt sich teilweise Geld verdienen. Second Life ist unter anderem dafür bekannt, den Kontostand manch eines Spielers auf zu hübschen. Die Währung des Spiels nennt sich Linden Dollar. Hierbei handelt es sich zwar nicht um Geld, das direkt in unserer realen Welt eingesetzt werden kann. Wer jedoch einige dieser LDs angesammelt hat, erhält die Möglichkeit sie in eine reale Währung umzutauschen. Somit ist es durchaus möglich, aus Spielgeld Echtgeld zu kreieren. Bei anderen Spielen können besondere Items an Spieler gegen echtes Geld verkauft werden. Hierbei sollte jedoch darauf geachtet werden, ob dies nicht gegen die Spielregeln verstößt.

Turniere, Wettbewerbe und Preisausschreiben

Eine weitere Möglichkeit, um beim Spielen Geld zu verdienen ist, an Turnieren, Wettbewerben und Preisausschreiben teilzunehmen. Manch ein Spielentwickler möchte seine loyalen Fans für ihre Treue belohnen und ruft diese Besonderheiten ins Leben. Ab und an winken hierbei nicht nur Sach-, sondern auch Geldpreise. Während bei Turnieren und Wettbewerben ein gewisses Können gefragt wird, verlassen sich Spieler bei Preisausschreiben voll und ganz auf ihr Glück.

Fazit

Heutzutage kann auf die verrücktesten Arten Geld verdient werden. Auch mit Spielen können wir unseren Kontostand aufbessern. Hierfür gibt es verschiedene Möglichkeiten. Da diese zahlreich sind, sollte jeder fündig werden. Das Wichtigste hierbei ist natürlich, dass das Spielen auch weiterhin Spaß macht. Wer sein Hobby gegen ein Einkommen tauscht und damit unglücklich ist, hat sich keinen Gefallen getan. Spieler, die diese Möglichkeit jedoch nutzen, um ihr Hobby mit einem lukrativen Gewinn zu versüßen, haben alles richtig gemacht.

Kommentare sind geschlossen.