Bank rät: „Verkaufen Sie alles!“

Die Börsenexperten der Royal Bank of Scotland raten ihren Kunden zum Verkauf aller Papiere, nur Anleihen solle man behalten.

Das Jahr 2016 könnte durchaus als Katastrophenjahr in die Geschichte eingehen, glaubt man den Anlageexperten der Royal Bank of Scotland (RBS). Die sehen ähnlich verheerende Abzeichen für einen globalen Absturz, wie das zuletzt 2008 der Fall war. Deshalb sollten die Bankkunden möglichst sämtliche von ihnen gehaltene Papiere und Anlageprodukte sofort verkaufen. Lediglich Anleihen mit hoher Qualität sollten im Depot verbleiben.

Anzeige

Globale Deflation

Das ist natürlich eine Hammeraussage einer …weiterlesen →

Mit Öl spekulieren.

Wie der Online-Handel mit Öl ein Erfolg werden kann.

In Zeiten niedriger Zinsen, in denen Bundesschatzbriefe, Tagesgeld oder gar das eigene Sparbuch kaum noch Rendite erwirtschaften, stehen Anleger wie Privatpersonen vor der Herausforderung, Ihr Geld sinnvoll zu investieren. Durch die reale Inflation, die im Moment zwar sehr gering aber trotzdem größer als die Zinsen auf die oben erwähnten Investitionsmöglichkeiten ist, findet ohne eine geeignete Anlage eine schleichende Geldentwertung statt. Für das eigene Geld heute bekommt man im mittel- und langfristigen Anlagezyklus deutlich weniger Produkte zu kaufen.

Eine Möglichkeit, diesem Problem zu entgehen, ist Öl online handeln. Wir verraten alles …weiterlesen →

  • Veröffentlicht in: Lotto