Bestellerprinzip: Einige Makler versuchen das neue Recht zu umgehen

Manche Immobilienmakler versuchen zu tricksen. Wohnungssuchende müssen aufpassen.

Anzeige

Es gibt in der deutschen Wirtschaft noch immer ein paar Inseln der Glückseligkeit. Dazu zählen Blumenhändler, Möbelgeschäfte, Matratzenhersteller und Mode-Boutiquen. Dort werden in der Regel Margen erzielt, von denen der Rest der Unternehmen nur träumen kann.

Auch die Zunft der Immobilienmakler gönnte sich bisher ein leichtes Leben an der Sonne. Die Vermieter beauftragten die Makler mit der Vermittlung einer Wohnung oder eines Hauses, die Makler machten ein paar Fotos, erstellten ein Exposé und führten interessierte künftige Mieter durch das …weiterlesen →

Stiftung Warentest: 20 deutsche Bausparkassen im Test

Welche Bausparkasse ist gut und welche sollte man meiden?

Die Stiftung Warentest hat das Angebot von Bausparkassen näher unter die Lupe genommen. Herausgekommen sind zum Teil erschreckende Ergebnisse. Viele Bausparkunden werden schlecht beraten. Deshalb zahlen sie am Ende viele tausend Euro zu viel oder können sich ihren Traum von einer Immobilie erst viele Jahre später erfüllen.

So hat Stiftung Warentest getestet

Stiftung Warentest hat anonyme Testkunden zu 20 deutschen Bausparkassen geschickt. Aufgabe der Vermittler war es, einen einfachen Modellfall für die Testkunden zu berechnen.

In dem Modellfall sollte in 10 Jahren eine Immobilie finanziert werden. Vom Nettoeinkommen (2.200 EUR) blieben …weiterlesen →