Darf ein Inkasso mit einem Schufa-Eintrag drohen?

Ist die Drohung mit einem Eintrag bei der Schufa rechtens?

Mahnschreiben und Inkasso-Unternehmen drohen gern mit einem Eintrag bei der Schufa, wenn die geforderte Summe nicht pünktlich gezahlt werden sollte. Da die eigene Kreditwürdigkeit, wenn man neue Verträge abschließen möchte, zu einem großen Teil vom sogenannten Schufa-Score abhängig ist, ist vielen Verbrauchern stark daran gelegen, daß keinerlei negative Punkte bei der Schufa gespeichert werden. Allein wegen der Drohung mit solch einem Eintrag gehen viele Verbraucher auf die Zahlungsforderung ein und bezahlen die geforderte Summe.

Anzeige

Verbraucherzentrale Hamburg klagte

Ob dieses Geschäftsgebaren aber zulässig ist, mußte vor kurzem der Bundesgerichtshof entscheiden. …weiterlesen →