Anzeige

BINGO! – Regeln und Gewinne

BINGO! – Die Umweltlotterie

Bingo ist eine Lotterie, die sich besonders im Vereinigten Königreich, auf den Philippinen und in den USA einer hohen Beliebtheit erfreut. Das Spielprinzip ist denkbar einfach und deshalb sehr schnell erlernbar. Bingo* ist ein Gemeinschaftsspiel und wird normalerweise in großen Sälen oder Hallen von mehreren Spielern gemeinsam gespielt.

Anzeige

So funktioniert Bingo.

Vor dem Spielbeginn kaufen die Mitspieler Lose bzw. Spielscheine, auf denen eine Anzahl von Zahlen aufgedruckt sind. Ein Ziehungsleiter zieht per Zufall aus einer Trommel Kugeln mit aufgedruckten Zahlen. Diese Zahlen markieren die Mitspieler auf ihren Spielscheinen, vorausgesetzt die gezogene Zahl befindet sich auch auf ihrem Schein. Sobald ein Mitspieler alle Zahlen auf seinem Spielschein markiert hat, ruft er laut „BINGO“ und hat gewonnen. Damit ist die Spielrunde beendet und der Gewinner erhält seinen Preis.
Nach dem Erwerb neuer Spielscheine kann eine neue Runde beginnen.

Es gibt verschiedene Varianten. Bei manchen müssen nicht alle Zahlen, sondern vorher festgelegte Muster, Zeilen oder Spalten auf dem Schein mit richtigen Zahlen markiert sein, um zu gewinnen.

So funktioniert BINGO! – Die Umweltlotterie

BINGO! ist eine Spiel- und Lotterieshow im Fernsehen des Norddeutschen Rundfunks (NDR). Jeden Sonntag um 17 Uhr wird die einstündige Sendung auf N3 ausgestrahlt.
Die Besonderheit bei BINGO! ist, daß 25 Prozent des Lospreises Projekten im Bereich des Natur- und Umweltschutzes in Norddeutschland zugute kommen.

Die Spielregeln folgen dem Grundprinzip von Bingo. Auf den Losen befinden 25 Zahlen. Während der Live-Sendung werden die Zahlen gezogen, wobei die eigentliche Ziehung dem Zuschauer verborgen bleibt und nur die gezogenen Zahlen auf dem Bildschirm erscheinen. Hat ein Spieler jeweils fünf richtige Zahlen in einer Reihe oder diagonal, bedeutet dies „BINGO“.

Noch während der Sendung erfährt der Spieler, wie hoch der Gewinn für „BINGO“ ausfällt. Die Gewinnsumme hängt davon ab, wieviel Lose für die aktuelle Ziehung verkauft wurden. Im Normalfall erhält man für Einfach-Bingo ca. 15 bis 20 EUR und für Doppel-Bingo ca. 500 bis 8.000 EUR.
Mit einem Dreifach-Bingo gewinnt man die 1. Gewinnklasse. Bleibt diese Gewinnklasse unbesetzt, so bildet sich ein Jackpot für die nächste Ziehung. So kann schon mal ein Jackpot von über 1 Million Euro zusammenkommen.

Sachpreise

Neben dem Geldgewinn gibt es auch noch Sachpreise zu gewinnen. Jeder, der Bingo auf seinem Spielschein hat, kann während der Live-Sendung im Studio anrufen. Wenn er Glück hat und zum Moderator durchkommt, kann er Sachpreise, wie Reisen, Schmuck oder Autos, gewinnen.

Jeder Mitspieler kann sich darüber hinaus vor der Sendung bei einer telefonischen Hotline registrieren. Der Moderator ruft einen dieser Mitspieler in der Live-Sendung an und gibt diesem Chance, einen Sachpreis zu gewinnen, unabhängig davon, ob dieser Mitspieler Bingo auf seinem Bingo-Spielschein hat oder nicht.

Zu guter Letzt hat werden fünf Studio-Kandidaten über die Losnummer auf dem Spielschein gezogen. Diese fünf Kandidaten dürfen dann bei der nächsten Live-Sendung in Hannover im Studio dabei sein und um Sachpreise spielen. Die Anfahrt, Übernachtung und ein Abendessen sind dabei inbegriffen,.

Mitspielen

Ein BINGO!-Los kostet 3 Euro. Die Spielscheine gibt es nur in den Annahmestellen des Deutschen Lotto- und Totoblocks in den Ländern Hamburg, Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern, Rheinland-Pfalz und Bremen.

Anzeige

Kommentare sind geschlossen.