Forex Trading und die Wechselkurse

Wer sich mit dem Forex Trading befassen möchte, kommt um die Eröffnung eines Online Kontos nicht herum. Dabei besteht die Wahl, ob es sich zunächst um ein Demo-Konto handeln soll. Schließlich bietet dieses Konto die Möglichkeit, dass sich Anwender als erstes einmal mit der Umgebung von derartigen Plattformen vertraut macht. Andererseits kann gleich mit einem Online Konto der Einstieg in den Handel auf dem Devisenmarkt erfolgen.

Anzeige

Genauer gesagt geht es beim Trading im Allgemeinen um den Handel, der am Devisenmarkt stattfindet. Tätig sind in diesem Fall Spekulanten und Investoren. Forex-Trader beschäftigen sich damit, Währungspaare zu kaufen und zu verkaufen. Dabei werden die Aktivitäten auf die jeweiligen Erwartungen ausgerichtet. So wird ein Kauf erfolgen, wenn zu erwarten ist, dass Währung im Wert fallen werden. Von Bedeutung sind die Wechselkurse, die ein recht umfangreiches Wesen besitzen. Beim Besuch vom Devisenmarkt wird deutlich, dass es sich um einen dezentralisierten Marktplatz mit globaler Bedeutung handelt. Durch diesen Platz erfolgt die Bestimmung der Werte der verschiedensten Währungen.

© Eisenhans - Fotolia.com

© Eisenhans РFotolia.com

Allerdings existiert kein zentrales Depot. Daher gibt es dort keine Plattform zur Durchf√ľhrung der Transaktionen. So erfolgt der gro√üe Handel √ľber verschiedene Institutionen wie Banken und Hedge-Fonds. Von Bedeutung ist dabei, dass zwei W√§hrungen in der Regel die unterschiedlichsten Kurse vorweisen. Sind die Werte einmal recht nahe liegend, so wird das doch nie von einer langen Zeitdauer sein.

Es ist ein offener Markt, auf dem der Handel von W√§hrungen erfolgt und st√§ndige Ver√§nderungen von Wechselkursen nach sich zieht. Dort werden in der Regel verschiedene G√ľter, Aktien, Computer und andere Dienstleistungen gehandelt. In Abh√§ngigkeit von der Liquidit√§t, die zu dem Zeitpunkt gegeben ist, ist der Verkauf oder Kauf von W√§hrungspaaren zu jedem Zeitpunkt m√∂glich. Daher ist ein Kauf des US-Dollars angesagt, wenn der Euro nach eigenen Gedanken keine gro√üe Zukunft haben sollte. Umgekehrt gilt dies bei erwarteter Euro-Stabilit√§t.

Anzeige

Kommentare sind geschlossen.