Griechenland darf Euro Sondermünze prägen

Sondermünze zu Ehren der Einführung der Europaflagge vor 30 Jahren wird von Griechenland geprägt.

Anzeige

Ausgerechnet Griechenland, will man ausrufen, darf eine Sondermünze prägen, die von allen 19 Euroländern in Umlauf gebracht werden soll. Exakt dann, wenn das Hilfspaket für das Krisenland im Südosten Europas ausläuft und sich die Anzeichen mehren für einen Grexit, einen Austritt der Griechen aus dem Euro, soll die Sondermünze erscheinen. Ein Treppenwitz der Geschichte.

Die 2 Euro-Sondermünze wurde von der EU-Kommission zu Ehren der Europaflagge, die vor 30 Jahren das Licht der Welt …weiterlesen →

Geändertes EU-Erbrecht ab August 2015 wirksam.

Testament sofort ändern!

Am 17. August 2015 werden wichtige Änderungen im EU-Erbrecht wirksam. Die sogenannte EU-Erbrechtsverordnung 650/2012 ist zwar bereits seit dem 16. August 2012 in Kraft, doch erst mit dem 17.08.2015 werden die Änderungen für alle danach eintretenden Erbfälle in der EU (außer in Dänemark, Irland und Großbritannien) tatsächlich verbindlich.

Gerade für Deutsche, die im Ausland leben, heißt es nun schnellstens aktiv werden. Es bleiben nur wenige Monate Zeit, um die entsprechenden Vorkehrungen für den Besitz im Ausland zu treffen. Deutsche, die keinen festen Wohnsitz im Ausland haben, sind eher nicht betroffen.

Viele Deutsche haben klugerweise vorgesorgt. Sie haben …weiterlesen →

Lotto-Gewinn: Wieviel bekommt das Finanzamt?

Wieviel muß ich von meinen Lotto-Millionen abgegeben, wenn ich gewinne?

Die großen Jackpots der vergangenen Wochen wurde allesamt verteilt. Über 26 Millionen bei Lotto 6 aus 49 haben einen glücklichen Gewinner gefunden. Und am vergangenen Wochenende wurde auch der Wahnsinns-Jackpot bei der Lotterie EuroJackpot endlich geknackt.
90 Millionen Euro soll dabei ein einzelner Lotto-Spieler aus Tschechien abgeräumt haben. Er hatte als einziger in ganz Europa die richtigen 5 Zahlen und die dazugehörigen 2 Eurozahlen auf seinem Spielschein angekreuzt. Das nennt optimale Ausschöpfung der Gewinnquote*.

Doch wieviel bleibt den Gewinnern am Ende von ihren Lotto-Millionen?

Kassiert das Finanzamt am Ende …weiterlesen →

CFD: Hohe Rendite bei hohem Risiko

Aus 2.800 Euro können schnell 280.000 Euro Verlust werden.

CFD (Contract For Difference) sind ein interessantes Finanzinstrument, wenn man damit umzugehen weiß. Man setzt damit auf bestimmte Kursdifferenzen von Aktien, Devisen oder Rohstoffen und kann durch die hohe Hebelwirkung mit relativ kleinem Einsatz hohe Gewinne erzielen. Die Renditechancen von CFDs sind wirklich einzigartig und so verwundert es nicht, daß allein im Jahr 2013 CFDs im Wert von 1,1 Billionen Euro gehandelt wurden.

Ohne Risiko geht es nicht

Doch eine der wichtigsten Börsenweisheiten lautet: Keine Rendite ohne Risiko. Soll heißen, je höher die mögliche Rendite, um so höher auch …weiterlesen →

Solizuschlag auf Gyros.

Hilfe für Griechenland: Europaweiter Solizuschlag auf alle Gyrosgerichte.

Griechenland steht mit einem Bein im Abgrund. Die Euro- und Finanzkrise hat das Land fest im Griff. Die Uhren ticken unaufhaltsam und die Liquidität ist dauerhaft prekär. Athen braucht dringend Geld, um alte Schulden fristgerecht begleichen zu können. Schon in den kommenden Monaten werden hohe Rückzahlungen fällig. Seit Februar zugesagte aber derzeit noch zurückgehaltene Notkredite müssen unbedingt an Athen ausgezahlt werden, um das größte Desaster, den Grexit noch zu verhindern.

Aber auch eigene Einnahmen und Hilfen aus den anderen Euroländern werden unbedingt nötig sein. Und dafür gibt es jetzt aus Brüssel eine …weiterlesen →