Poststreik: Was müssen Händler und Kunden beachten?

Welche rechtlichen Folgen ergeben sich, wenn die Post bestreikt wird?

Der Poststreik der letzten Wochen ist endlich vorbei. Die Gewerkschaft verdi und die Deutsche Post AG haben sich geeinigt. Es wird eine Einmalzahlung von 400 Euro für die rund 14.000 Beschäftigten und die schrittweise Anhebung der Gehälter in 2016 und 2017 geben. Beide Seiten mußten Kompromisse machen. In der kommenden Nacht von Montag auf Dienstag wird der Poststreik deshalb um 24:00 Uhr offiziell beendet.

Anzeige

Die Folgen dieses Streikes werden Kunden und Händler allerdings noch lange spüren. Es wird Wochen dauern, sämtliche liegengebliebene Sendungen nun endlich korrekt zuzustellen. Und auch …weiterlesen →

Was ist CFD-Trading?

Das sollten Einsteiger im Bereich der CFDs beachten.

CFD ist eine Abkürzung aus der Finanzwelt. Sie steht für “Contract for Differenz”, zu deutsch ein Differenzkontrakt. Das hört sich zunächst kompliziert, ist bei näherer Betrachtung aber relativ einfach zu verstehen. Ein CFD ermöglicht die Teilnahme eines Anlegers an einer Kursänderung eines Vermögenswertes, ohne diese direkt zu erwerben.

Steigt beispielsweise der Goldkurs an, dann partizipiert ein Anleger an diesem Kursanstieg über einen CFD, ohne dafür wirklich Gold kaufen zu müssen. Wird auf den Kurs von Aktien spekuliert, dann stellt ein solcher Vertrag ein Aktienderivat dar. Die Anleger und Händler können dabei auf …weiterlesen →

Die Aktien-Phobie der Deutschen

Die Mehrzahl der Deutschen besitzt keine Aktien.

Der einstige Höhenflug und bald darauf einsetzende Absturz der T-Aktie hat tiefe Spuren im Gedächtnis der Deutschen hinterlassen. Der “Neue Markt” machte viele Anleger und noch viel mehr die schillernden Firmenbesitzer zu Beginn des neuen Jahrtausends in kurzer Zeit reich. Mobilcom, EM.TV, T-Online, Comroad und Gigabell – all das sind Namen einstiger Sterne am Himmel der Börse, die innerhalb kurzer Zeit wieder verglüht sind.

Der Neue Markt

Zwischen 1997 und 2003, als der “Neue Markt” als eigenständiges Börsensegment wieder abgeschafft wurde, kam es zu einer gigantischen Kapitalvernichtung, die in diesem Ausmaß in …weiterlesen →

Bestellerprinzip: Einige Makler versuchen das neue Recht zu umgehen

Manche Immobilienmakler versuchen zu tricksen. Wohnungssuchende müssen aufpassen.

Es gibt in der deutschen Wirtschaft noch immer ein paar Inseln der Glückseligkeit. Dazu zählen Blumenhändler, Möbelgeschäfte, Matratzenhersteller und Mode-Boutiquen. Dort werden in der Regel Margen erzielt, von denen der Rest der Unternehmen nur träumen kann.

Auch die Zunft der Immobilienmakler gönnte sich bisher ein leichtes Leben an der Sonne. Die Vermieter beauftragten die Makler mit der Vermittlung einer Wohnung oder eines Hauses, die Makler machten ein paar Fotos, erstellten ein Exposé und führten interessierte künftige Mieter durch das entsprechende Mietobjekt. Das war es im Prinzip, was die Makler leisteten. Dafür kassierten …weiterlesen →

Steuererklärung: So beantragt man eine Fristverlängerung.

Der 31. Mai ist normalerweise Stichtag für die Abgabe der Steuererklärung.

Heute ist der 01. Juni. Da freuen sich die Kinder in vielen Teilen Deutschlands über Geschenke und tolle Aktionen, denn heute ist – wie jedes Jahr am 01. Juni – Kindertag. Für die Erwachsenen ist heute eher ein nicht so fröhlicher Tag, denn heute ist der letztmögliche Termin, um seine Steuerklärung fristgerecht beim zuständigen Finanzamt abzugeben. Normalerweise ist dieser Stichtag der 31. Mai, doch der fiel dieses Jahr auf ein Wochenende, deshalb ist erst heute endgültig Schluß.

Nur wer einen Steuerberater oder einen Lohnsteuerhilfeverein damit beauftragt, die Steuererklärung für …weiterlesen →