Zwangsaussch├╝ttung des Lotto-Jackpots: 32 Mio. EUR

Am Mittwoch Abend wird der Lotto-Jackpot definitiv ausgesch├╝ttet.

In dieser Woche wird bei Lotto 6 aus 49 richtig Geld unter die Spieler gebracht. Der Lotto-Jackpot wurde 12 Mal nicht geknackt und hat deshalb die unglaubliche H├Âhe von 32 Millionen Euro erreicht. Bei der Ziehung am Mittwoch Abend wird der Lotto-Jackpot deshalb zwangsweise ausgesch├╝ttet. Alle Lotto-Spieler, die bei dieser Mittwochs-Ziehung dabei sind, k├Ânnen davon profitieren.

Jackpot 32 Millionen Euro

Gewinne auch f├╝r niedere Gewinnklassen

Da├č der Lotto-Jackpot nach 12 Ziehungen zwangsweise ausgesch├╝ttet wird, ist in den Spielbedingungen festgelegt. Das bedeutet, da├č die 32 Millionen Euro aus dem Jackpot am kommenden Mittwoch definitiv unter den Lotto-Spielern verteilt werden, selbst dann, wenn kein Spieler die Gewinnklasse 1 (6 Richtige plus Superzahl) erreicht. Schon 6 Richtige ohne korrekte Superzahl (Gewinnklasse 2) k├Ânnen deshalb f├╝r den Millionengewinn reichen. Sollte auch das niemand erreichen, wandert das viele sch├Âne Geld immer weiter in die unteren Gewinnr├Ąnge. Deshalb lohnt sich das Lotto-Spielen am kommenden Mittwoch f├╝r alle Tipper ganz besonders.

Mitspielen!

Wer eine echte Chance auf die 32 Millionen Euro haben m├Âchte, der mu├č nur einen Lotto-Schein ausf├╝llen und diesen rechtzeitig abgeben. Am einfachsten geht das nat├╝rlich online.

Der Spieleinsatz f├╝r ein Tippfeld Lotto 6 aus 49 kostet einen Euro, zzgl. einer Bearbeitungsgeb├╝hr pro Spielschein. Die m├Âglichen Zusatzlotterien Spiel 77 und Super 6 kosten zus├Ątzlich 2,50 Euro bzw. 1,25 Euro. Die Teilnahme an der Gl├╝cksSpirale kostet 5 Euro.

Ein Tippfeld mit 6 Richtigen und der korrekten Superzahl auf dem Schein (letzte Zahl der Lotto-Spielschein-Nummer) gen├╝gt. Mehr braucht man nicht, und mit ein wenig Gl├╝ck ist man schon morgen Abend 32-facher Million├Ąr.

Viel Gl├╝ck.